#16

RE: Trailprotokoll Sylvia mit Charon

in Sylvia & Charon 06.10.2014 07:01
von Sylvia • 315 Beiträge | 702 Punkte

05.10.2014
Ort : Woldert,Friedhof
Wetter: trocken,windig
Schwerpunkt . handling und Hund lesen,Kreuzung ausarbeiten
Trail 1: Wir machten drei kurze Trails hintereinander,die sehr gut waren
Trail 2: Der Start war sehr gut, bis wir zur Kreuzung kamen.Es herrschte dort Stärkerer Wind ,dabei lief Charon in die entgegengesetzte Richtung.Nach einigen Metern zeigte er ,das er keinen Geruch mehr hatte.(Frauchen erkannte das natürlich nicht.) Wir gingen zurück zur Kreuzung und setzten ihn nochmal an.Er lief dann richtig ,musste sich aber öfters orientieren.Die letzten Metern würde ich behaupten er hat die VP gesehen.
Trail 3 : Start war sehr gut, Verleitung auch erkannt,nur hat Frauchen wieder nicht das negativ erkannt.Nach Korrektur sofort zur VP-
Trail 4 : Sehr guter Start.Wind stand günstig,lief nicht die Verleitung ,sondern sofort zur VP-

Fazit: Ich muß erkennen wann mein Hund mir Negativ anzeigt!!


Der Weg ist das Ziel
nach oben springen

#17

RE: Trailprotokoll Sylvia mit Charon

in Sylvia & Charon 07.10.2014 20:43
von Sylvia • 315 Beiträge | 702 Punkte

07.10.2014
Ort : Plaidt
Wetter : Regen
Schwerpunkt : Hund lesen,Abzweigung,Kreuzungarbeit.
Länge: 730m

Bei der Länge hat es der Trailleger zu gut gemeint,aber Charon hat es super gemacht.Es ging über zwei Kreuzungen und drei Abzweigungen,durch einen kleinen Park,über eine kleine Brücke .Die VP sass dann vor einem Kaffee.
Wir haben bewusst an den Abzweigungen notfalls mit Hilfe gearbeitet.Das heißt,wir haben ihn alles abjecken lassen und mir wurde gesagt,wenn Charon ein Negativ angezeigt hat und ich nicht gesehen habe .Zweimal hat er sich einfach quer gestellt,dann konnte ich es super erkennen.Auch hat er sich mal hochgestellt(Rainer sagte er macht sich auf).Es ging wirklich darum das zu erkennen.Einmal schaute er paarmal nach rechts,ich hab es nicht erkannt.(war doch ein bisschen deprimierend).Im Park kamen wir an einem kleinem See mit Enten vorbei,da mussten wir doch mal kurz schauen,aber er hat sofort weitergearbeitet,auch ein kleiner Hund hat ihn nicht gestört.Den haben wir dann auf dem Rückweg begrüßt. Im ganzen aber ein tolles Ergebnis.Das haben wir so stehen lassen.
Fazit :Wir müssen weiter an Frauchens Lesekenntnissen arbeiten


Der Weg ist das Ziel
nach oben springen

#18

RE: Trailprotokoll Sylvia mit Charon

in Sylvia & Charon 12.10.2014 09:17
von Sylvia • 315 Beiträge | 702 Punkte

11.10.2014
Ort : Bad Neuenahr
Wetter. sonnig
Traillänge: ca.300m
Schwerpunkt: Hund lesen,Abzweigung,Backtrack

Der Trail startete auf einem Parkplatz hinter dem Gymnasium.Er musste durch eine Unterführung ,an der Schule vorbei,Stück Hauptstrasse ,Richtung Parkanlagen.Er machte das super,verweilte kurz,da laute Musik aus der Turnhalle kam,lief aber ohne weiteres weiter.Den Backtrack überlief er(es war Windstill).Dann ging es in den Park,der sehr interresant für ihn war.Die Menschen lies er links liegen ,nur als wir an die erste Bankreihe kamen wollte er eine junge Mutter mit Kinderwagen begrüßen.Aber dann ging er schnell weiter.Ein Weg unterhalb sass dann die Vp.(Mein Hund wird noch zum Bankräuber)
Diesmal zeigte er die Negativs wunderbar an,in dem er sich einfach Querstellte und als ich zur Seite ging,sofort zurück lief.
Fazit: Es war ein gelungener Trail und es wäre toll wenn ich öfter den Wink mit dem Zaunfahl ,von meinem Hund erkennen würde.
Wir versuchen am Ball zu bleiben.


Der Weg ist das Ziel
nach oben springen

#19

RE: Trailprotokoll Sylvia mit Charon

in Sylvia & Charon 19.10.2014 09:17
von Sylvia • 315 Beiträge | 702 Punkte

18,10.14
Ort: Urmitz,Rhein,Bahnhof
Wetter: sonnig aber windig
Länge: 770 m
Schwerpunkt: relevante Ablenkung,Züge,Menschen,Schiffe,
Hund lesen, Geruchspool Wasser

Charon ist gut gestartet aber nach ca,100m kamen wir ins stocken.Menschen von allen Seiten,unbekannte Geräusche und drei Möglichkeiten zum auswählen.Charon stand da und schaute sich um.Ich nahm ihn am Halsband und führte ihn auf die Ecke der Abzweigung zurück.Da bekam er wieder Spur und es ging weiter.Er lief auf dem parallel Weg ,der dem Wasser näher war.Dann kam die erste künstliche Landzunge (Wellenbrecher) und er lief darauf.Nach einpaar Metern drehte er selber ab und kam zurück.(ein Labbi wäre ins Wasser gesprungen und weiter geschwommen)Wir liefen am Wasser weiter entlang und dann kam die zweite Landzunge.Da lief er wieder drauf und am Ende sass die VP.
Ich konnte diesmal die Negative gut erkennen ,weil er sich quer stellte.
Fazit : Zuerst empfand ich den Trail nicht so gut,weil er sich so ablenken liess.Aber ich denke daran müssen wir arbeiten.Aber danach muß ich sagen war er gut.Er lief halt schon den unteren Weg,da Wasser ein guter Geruchsträger ist.
Auch müsste ich sehen ob ich ihm mehr Geräusche zeigen kann.(Züge,Schiffe usw.)
Aber im Großem und Ganzem,ein interessanter Trail mit neuen Eindrücken.


Der Weg ist das Ziel
nach oben springen

#20

RE: Trailprotokoll Sylvia mit Charon

in Sylvia & Charon 02.11.2014 22:10
von Sylvia • 315 Beiträge | 702 Punkte

02.11.14
Ort : Moschheim
Wetter : Neblig,feucht ,später sonnig
Gelände .:Wald,befestigter Weg,Strasse
Schwerpunkt : Hunde lesen

Trail 1 : Charon startete gut,schnupperte dann in einen Weg rein,korrigierte sich und lief weiter.An der Abzweigung,stand ich ihm im Weg und drängte ihn somit unbewusst in eine Richtung.Er zog auch darüber,da war ich unsicher,da Steffi vorher dort schon war.Aber Charon hat alles richtig gemacht und gefunden.
Trail 2 :Charon startete gut,schnupperte wieder in den Weg rein und lief weiter.Bei der Abzweigung entschied er sich sofort für eine Richtung und lief zügig zum Helfer.Gute Leistung.
Wir hängten zwei Motivationsspots dran.Der erste lief ein wenig chaotisch,ich hab ihn zu spät starten lassen,aber er hat gefunden.Der zweite war zügig und ohne Probleme.
Trail 3 :Bei diesem Trail haben mich Markus und Henri kalt erwischt. Charon startete gut und zog wieder in den besagten Schnupperweg rein.Er lief ein Stück und ich stellte mich seitlich damit er sich wieder korrigieren könnte.Er kam zu mir zurück um sofort wieder abzudrehen.Ich folgte ihm und er gelangte so zum Helfer.Hat er toll gemacht.
Fazit . Ich darf nicht denken!!!
Danke für die tollen Erfahrungen.


Der Weg ist das Ziel
nach oben springen

#21

RE: Trailprotokoll Sylvia mit Charon

in Sylvia & Charon 10.11.2014 06:41
von Sylvia • 315 Beiträge | 702 Punkte

09.11.14
Ort : Simmern
Wetter : trüb,kühl,später sonnig
Gebiet : Stadt
Versteckperson : unbekannt
Schwerpunkt: Hund lesen,Motivation
Trail 1 .Wir hatten Startschwierigkeiten,die aber bei mir lagen.Charon wollte in eine Richtung,aber da standen gerade Mutter mit Kind und ich dachte er wolle dahin.(ja ich habe es wieder gewagt mein Gehirn ein zu schalten)
Ich lenkte ihn unbewusst um.Die erste Entscheidung war aber richtig.ich setze ihn neu an.und er lief zügig los.überquerte eine Straße ,roch auch mal privat fand aber dann gut die VP.
Trail 2: Bestand aus drei kürzeren Trails.der erste ging um ein Gebäute ins Gebüsch,einwandfrei.
Der zweite startete am Gebüsch und er hetzte regelrecht ums Haus eine große Wiese entlang,bog die richtige Straßenrichtung ein,zur Kreuzung.Dort schaute er kurz und entschloß sich für eine Richtung.Dort fand er sofort die VP hinter einem Auto.
Der driite Trail startete hinter dem Auto,die Straße hoch.Er schaute nur kurz in eine Einmündung,lief dann weiter ,überquerte die Straße und fand die VP hinter einem Kontainer.
Fazit : Bis auf die Startschwierigkeiten imm erstem Taril,sehr gut


Der Weg ist das Ziel
nach oben springen

#22

RE: Trailprotokoll Sylvia mit Charon

in Sylvia & Charon 14.11.2014 22:30
von Sylvia • 315 Beiträge | 702 Punkte

14.11.14
Ort: Selters
Wetter :Kühl aber trocken
Gebiet: Stadt
Trail 1: Start ziemlich zügig.Zielstrebig am Weg entlang.An der Gabelung erst mal geradeaus,korrigierte sich selber ,lief zurück auf den richtigen Weg und gelangte zur VP.Wir hingen direkt einen Trail daran,wobei er sofort vorpreschte und zur VP gelangte.
Trail 2; Start zügig,bog sofort zum Parkplatz ab und versuchte sich dort einzu pendeln.er lief zuerst zu dem einen Ausgang und wusste nicht weiter.Aus Verzweiflung lief er zu Henri und Andrea.Dann machte ich ihm den weg frei und er lief ein Stück zurück um auf die andere Seite des Platzes zu gelangen.Dann lief er an der Hauptstrasse entlang und gelangte ,trotz relevante Ablenkung ,zur VP.
Trail 3. Start auf dem Parkplatz ,zu einer Kellertreppe ,die er erst zögerlich und dann zügig (Henri leuchtete aus) runterlief und zur VP gelangte.
Fazit :Sehr schöne lehrreiche Trails,hat uns gut gefallen und zeigte mir was Charon drauf hat.


Der Weg ist das Ziel
nach oben springen

#23

RE: Trailprotokoll Sylvia mit Charon

in Sylvia & Charon 16.11.2014 18:23
von Sylvia • 315 Beiträge | 702 Punkte

16.11.14
Ort : Mülheim Kärlich ,Industriegebiet
Wetter : erst Regen dann Sonnenschein
Schwerpunkt :Hund lesen

Charon startete sehr Zielstrebig.Er lief gut,korrigierte sich selber.Er musste zwei Parkplätze ausarbeiten,dort konnte man gut sehen,wie er stehenblieb und nachdachte (Henri hat mir diesen Hinweis am Freitag gegeben).Charon jeckte alles für sich ab,an einer kleinen Baustelle entlang bis zur VP,die auf Einkaufswagen sas.
Er hat das so gut und mit Freude gemacht,das er sich zwei Dosen verdient hatte und wir diesen Trail so stehen ließen.
Fazit : Es macht Freude zu sehen mit welch einem Eifer Charon in die Suche geht.Das macht mir auch Spass und das Gefühl ,das wir langsam näher zusammen wachsen.


Der Weg ist das Ziel
nach oben springen

#24

RE: Trailprotokoll Sylvia mit Charon

in Sylvia & Charon 28.11.2014 21:32
von Sylvia • 315 Beiträge | 702 Punkte

28.11.14
Ort :Montabaur
Wetter: Kühl aber trocken
Gegend : Stadtrand
Schwerpunkt : Hund lesen

Trail 1 :Wir starteten an einem Törchen.Charon machte für sich eine kleine Runde und entschied sich schnell für einen Richtung.Er lief Zielstrebig,schaute kurz in eine andere Strasse folgte aber dann seinen Weg.Plötzlich blieb Henri hinter mir stehen und ich stoppte unterbewusst Charon ab.Er kehrte auch um,drehte aber dann wieder in die eine Richtung.Ich folgte ihm.Er schlug dann eine andere Strasse ein und wir folgten.Henri sagte mir das dort Katzen seien und ich mich äussern soll ,wenn ich etwas wissen möchte.Aber Charon war sich seiner Sache so sicher ,das ich nicht darauf eingehen brauchte.Er fand zügig die VP.
Es war eine tolle Leistung von Charon,er hat wirklich die Führung übernommen.Von Henri fand ich auch gut,das er mich in die Irre führen wollte,denn da konnte ich erkennen ,wie ich mich doch nach der Begleitperson richtete.

Trail 2 : Wir starteten an einem Parkplatz ,wo Charon zügig startete und einen Weg einschlug.Von Autos lies er sich nicht beirren,wartete auch brav an der Ampel und gelangte zur Vp.
Henri sagte das er Spurtreu lief.

Fazit : Es waren zwei sehr gute Trails die uns wirklich Spass gemacht haben und ich wieder erkennen konnte ,das ich aufhören soll mitzudenken.


Der Weg ist das Ziel
nach oben springen

#25

RE: Trailprotokoll Sylvia mit Charon

in Sylvia & Charon 05.12.2014 21:57
von Sylvia • 315 Beiträge | 702 Punkte

05.12.14
Ort : Nordhofen
Wetter : trocken
Gegend :Dorf,Wiesen
Schwerpunkt : Hund lesen

Trail 1 : Charon startete gut (Nachdem er sich erleichtert hatte) Er schlug sofort den richtigen Weg ein.Am Ende des Weges begannen Wiesen.Er lief erst in eine andere Richtung.Ich hatte nicht erkannt,das er nicht richtig auf der Spur war.Nach der Korrektur,lief er ohne Probleme zu VP-

Trail 2 : Guter Start.Lief schön die Strasse entlang,bog auch dort erst mal in die falsche Richtung ein.Auf den Hinweis lief er dann richtig.Zeigte sehr schöne Kreuzungsausarbeitung und lief gezielt zur VP, (einige Hauseingänge sowie Einfahrten wurden selbständig abgeklärt.

Fazit : im großem und Ganzem war ich mit der Leistung sehr zufrieden und es hat uns viel Spass gemacht.ich muß halt noch mehr lernen Charon zu lesen,dann hätte ich auch bemerkt das er nicht mehr richtig war.Wir werden weiter üben.


Der Weg ist das Ziel
nach oben springen

#26

RE: Trailprotokoll Sylvia mit Charon

in Sylvia & Charon 12.01.2015 15:38
von Sylvia • 315 Beiträge | 702 Punkte

09.01-11.01.15
MT -Seminar Hünxe
Mit einer dicken Erkältung und viel Wissenswertes zurück.
Es war ein sehr lohnenswerter Ausflug für Charon und mich.(Für Charon,weil er mal Frauchen für sich alleine hatte und viel toben konnte)
Ich fand sehr vieles interessant,wie man doch die Anfänge des Trailens geändert bzw. angepasst hat.
Auch bestätigte mich die Theorie,in unserer Arbeitsweise und in den angelernten Worten.
So Probleme wie manch andere Staffeln haben wir zum Glück nicht.Unsere Hunde dürfen überall laufen und müssen nicht permanent auf Wegen laufen.Ich denke das kommt den Hunden hier zu Gute.
Charon muß ich jetzt mal bei Negativ beobachten und mir auch ein Abbruchritual ausdenken.
Es sind noch einige andern Kleinigkeiten zu überdenken bzw.auszuprobieren,aber wir gehen mit Zuversicht an die Sache.
Fazit: Gerne wieder


Der Weg ist das Ziel
nach oben springen

#27

RE: Trailprotokoll Sylvia mit Charon

in Sylvia & Charon 25.01.2015 21:35
von Sylvia • 315 Beiträge | 702 Punkte

25.01.15
Ort : Neuwied/Heimbach
Wetter :Restschnee,feucht,kühl
Ziel :Hund lesen

Trail 1 :
Der erste Trail wurde schon von Rainer gelegt,ohne das Charon ihn vorher sah.
Der Trail war ca.750m lang mit 5 Abzweigungen ,eine Kreuzung und Negativ.
Charon startete gut .Er war auf dem sicherem Weg.Einmal habe ich ihn unbewusst aus der Suche rausgezogen ,als ich die Leine um einen Laterne ordnete.Er lief zurück und nach einer Korrektur gelangte er wieder auf die richtige Spur.Er lies sich nicht mehr beirren und gelangte über ein Feld zu Rainer,der zwischenzeitlich Freundschaft mit zwei Rindern geschlossen hat.
Eine gute Leistung.

Trail 2:
Ein kürzerer Trail mit einer Abzweigung.
Es lief ohne Probleme.

Trail 3 :

Ein kurzer Trail in einem großem Hof ,in eine Garage.
Auch super geklappt.

Trail 4 :

Splitting,Differenzierung zwischen zwei Personen.
Er startet gut,obwohl ich einmal zweifelte,weil er eine Einfahrt sehr absuchte,aber dann zurückkam,
Bei der Abzweigung ging er kurz rein ,zeigte ein Negativ.(wobei ich das noch intensiver lesen muss),kam zurück und lief in die richtige Richtung.
Er suchte noch einen größeren Platz ab ,gelangte aber dann zur VP..

Fazit: Ein gelungener Tag,der mir Zeigte das die Fehler wieder beim Hundeführer lagen und der Hund mit Spass dabei war.


Der Weg ist das Ziel
nach oben springen

#28

RE: Trailprotokoll Sylvia mit Charon

in Sylvia & Charon 08.02.2015 19:02
von Sylvia • 315 Beiträge | 702 Punkte

07.02.2015
Ort: Koblenz
Wetter : Kalt,nebelig

Ziel :Hund lesen,vertrauen

Trail: 1. Ein Stück der Strasse entlang,roch intensiv an einem Tor,(Rainer erklärte mir das die VP dort alles angefasst hatte) dann Wiese und befestigtem Weg zur Grillhütte.Versteckperson schnell gefunden.
Trail :2 Von der Hütte aus weiter,er lief ein Stück zu weit,Rainer machte mich aufmerksam und als ich langsamer wurde bzw. stehen blieb ,ordnete sich Charon selber und lief richtig.Der Weg führte über die Wiese über einen kleinen Graben zu einer Gartentür.Dahinter stand die VP.
Trail .3 Start an einem Schild,lief ein Stück weiter,unterschied alte und neue Spur.Dann bog er ab in den Wald hinein,lief ein Stück ,dann etwas zu weit.Nach einem Hinweis,korrigierte sich Charon selber und fand sofort den richtigen Weg und gelangte zur VP.
Trail 4 Ein Stück die Strasse hoch,ohne Probleme in den Wald abgebogen und dann zur VP.
Trail: 5 Ein kurzer Trail,sofort zur Scheune gefunden,die leicht geöffnet war.Er wollte rein traute sich aber nicht.Da wurde ich nervös und übertrug das auf den Hund.nachdem Henri das Tor ein Stück weiter geöffnet hat,ging Charon rein,untersuchte den Raum und fand die VP in einem kleinen Wagen sitzend.Eine neue Erfahrung für ihn.

Fazit : Ein spannender Tag,der mir zeigte ,das Charon gut drauf ist und Dunkelheit ihm nichts ausmacht.Gut ist ,das er selber Entscheidungen übernimmt.Ich muß noch mehr auf die Zeichen achten,die er mir zeigt ,wenn er von der Spur abkommt.Rainer und Henri haben es wieder bemerkt.
Auch muss ICH in gewissen Situationen (wie mit dem Tor) ruhiger werden,um den Hund nicht zu verunsichern.
Im großem und ganzen war ich mit Charon sehr zufrieden,


Der Weg ist das Ziel
nach oben springen

#29

RE: Trailprotokoll Sylvia mit Charon

in Sylvia & Charon 23.02.2015 06:50
von Sylvia • 315 Beiträge | 702 Punkte

22.02.15
Ort: Soonwald,sehr schöne Übungsmöglichkeiten
Wetter :Trocken,kühl .später sonnig
Ziel : Hund lesen,später Motivation

Trail 1: Es sollten kürzere Trails,gemacht werden.Von der ersten VP konnte Charon keinen Geruch aufnehmen da die Person sich nicht richtig abgewischt hatte.So lief Charon praktisch Markus´s Strecke und dann ins Leere.(Markus brachte die VP ein Stück weiter)
Kurzentschlossen gab Steffi einen Geruchträger ab und versteckte sich.Sofort gefunden.
Trail 2 : Charon lief etwas parallel zur VP,fand sie aber. Danach lief er einen kurzen über Spur.
Trail 3: Steffi stellte sich zur Motivation zur Verfügung,wobei sie sich viermal um Häuserecken versteckte.Beim zweitenmal lenkte ich Charon wieder unbewusst in eine Richtung,vergaß ihn um zuschnallen und zeigte auch nichtmehr den Geruchträger.Aber dann fand er sie.
Fazit : Es war kein guter Tag für Charon und mich.Es lag aber nicht allein am Hund sondern größtenteil an mir.Ich hatte soviel im Hinterkopf,konnte mich nicht wie gewohnt voll auf ihn konzentrieren,Fehler und Unsicherheit schlichen sich ein,die sich anscheinend auf Charon übertrugen.ich setzte falsche Signale.Wir müssen sehen ,das wir wieder mehr ans trailen kommen.


Der Weg ist das Ziel
nach oben springen

#30

RE: Trailprotokoll Sylvia mit Charon

in Sylvia & Charon 08.03.2015 20:02
von Sylvia • 315 Beiträge | 702 Punkte

08.03.15
Ort : Giershausen
Wetter : Sonnig
Gelände: Wiese ,Feldweg.Asphalt

Ziel: Hund lesen,

Trail 1:

Start an einer Abzweigung,(mein Fehler,hatte Charon nicht am Rand angesetzt.).Er fand den Abgangspunkt und dann seinen Weg.Er wollte mal auf eine Weide (viele Verwirbelungen)fand aber schnell zurück.Nächste Abzweigung auch toll gemeistert.Ein Stück an der Strasse entlang,die er dann überquerte.Dort meinte Henri ,das Charon Hochwitterung bekam.Charon gelang zügig zur VP.

Trail 2:

Kurzer Trail auf dem Gelände ,ohne Probleme.

Als drittes machten wir mit ihm auch mal eine Futterrunde, just for fun. Charon nahm es mit Begeisterung an und die Helfer durften ihre Finger behalten.

Fazit : Charon ist gut dabei,nur ich muß mit dem Start aufpassen,und für mich mehr Ruhe reinbringen.Ich muß sehen das wir mehr zum Trailen kommen um eine gewisse Gelassenheit ,für mich aufzubauen.


Der Weg ist das Ziel

zuletzt bearbeitet 08.03.2015 20:03 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Paula+Michel
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2057 Themen und 7503 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Bine




Impressum & Copyright 2011-2014 © Offroadfreunde-Nord.de | Designer Name Designer der Seite | Manager Name Designer der Seite


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de