#1

Trainingsprotokolle Sarah + Morphi

in Carsten & Morphi 26.05.2015 21:58
von Sarah+Morphi • 18 Beiträge | 27 Punkte

Steimel 17.05.2015

Die erste Übung mit Morphi in der Fläche.

Wir haben 3 Kontaktrunden gemacht.
Beim ersten Durchgang sollte Morphi zu 3 verschiedenen Helfern laufen, bekam dort Fleischwurst, bis der Helfer die Fütterung selbstständig auflöste. Morphi schien angespannt, hat die Übung aber gemeistert.
Auf Vorschlag wurde in der 2. Runde die Futterrunde abgewandelt. Morphi wurde wieder zu einem Helfer geschickt, bekam aber nur eine kurze Bestätigung durch den Helfer und wurde von mir ,meist erolgreich wieder abgerufen. Er schien bei dieser Übung entspannter und freudiger zu Arbeiten.
Dieses Mal nur 2 Helfer.Allerdings erschreckte er sich bei einer Annäherung an einen Helfer ( Körperhaltung/Untergrund... ???) wieder langsames Annhähern an Helfer Nr.1 mit Hilfe Nr.2. Danach Beendung der Übung.
Im 3,Durchgang wurde nur noch mit dem "gruseligen"Helfer geübt. Mäßiger Erfolg...wahrscheinlich mangels Konzentration.

Fazit: Kontaktrunde mit Abrufen meinerseits mindert Morphis Stress. Gutes allgemeines Ergebnis!! =)

nach oben springen

#2

RE: Trainingsprotokolle Sarah + Morphi

in Carsten & Morphi 26.05.2015 22:07
von Sarah+Morphi • 18 Beiträge | 27 Punkte

Giershausen 19.05.2015

2.Training in Giershausen.
1. Durchgang Unterordnung.Tausch der Hunde untereinander. Ich durfte mit Paula Unterordnung machen. Carsten gab Komandos. Neu für mich: Clickern als Bestätigung.Erkenntnis: Auf einen Fremden Hund geht man intensiver ein
2. Durchgang Detachieren. Bzw. arbeiten am Komando "Hopp". Morphi springt freudig auf die Detachierkübel und wechselt diesen zwischen diesen auch, wenn man Ihn begleitet . Sehr gutes Ergebnis!!
3. Durchgang Röhre. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und intensiver Animation überwindet sich Morpheus . Danach hat er verstanden das Ihm in dem Tunnel nichts passiert und durchquert diesen ,sogar ohne Aufforderung. Positives Ergebnis!!!

nach oben springen

#3

RE: Trainingsprotokolle Sarah + Morphi

in Carsten & Morphi 08.06.2015 12:53
von Sarah+Morphi • 18 Beiträge | 27 Punkte

Hünxe 04.06-07.06

Hauptschwerpunkt lag auf einer Kontaktübung.
Übungsaubau: 1 Helfer sitzt auf dem Weg ca 10-15m enternt. Ich schicke Morphi los, er bekommt ein paar Sücke Fleischwurst,der Helfer beendet, die Übung mit "fertig" und ich rufe Morphi zurück.
Das ganze wird 3 mal wiederholt (bei mehr wiederholungen lässt die Konzentration noch zu sehr nach... er schweift ab und wirkt wieder gestresst)
Bei der ersten Wiederholung entfernt sich nun der Helfer ein Stück weiter weg;bleibt aber auf dem Weg. Bei der 2. Wiederholung geht der Helfer etwas vom Weg in die Fläche.
Mit nur 3 Wiederholungen klappt die Übung sehr gut. Morph weiß was von Ihm verlangt wird. Er akzeptiert sowohl weibliche als auch männliche Helfer, wenn diese sich langsam bewegen. Deutliche Steigerung innerhalb der Tage in Hünxe sichtbar.
Ich muss an meiner Körpersprache arbeiten( z.B. auch Hände frei lassen-->Leine weg), die Übung ruhiger angehen( Helfer erstmal Morphi begrüßen lassen)kurze Wiederholungen.

nach oben springen

#4

RE: Trainingsprotokolle Sarah + Morphi

in Carsten & Morphi 23.06.2015 22:06
von Sarah+Morphi • 18 Beiträge | 27 Punkte

Üdersdorf 13.06.15

1.Schwerpunkt:Kontaktübung mit einem Helfer. Helfer sitzt erst wieder au dem Weg, dann am Wegesrand. Morphi hat Probleme zum Helfer am Wegesrand zu laufen. evtl Unergrund, Geräusch oder auch Geruch. Er scheint abgelenkt
2. Schwerpunkt : Bewegung auf verschiedenem Walduntergrund. Mit dem Unterholz hat er anfänglich etwas Schwierigkeiten, dann geht es Problemlos

nach oben springen

#5

RE: Trainingsprotokolle Sarah + Morphi

in Carsten & Morphi 23.06.2015 22:18
von Sarah+Morphi • 18 Beiträge | 27 Punkte

Giershausen 16.06.15

1. Unterordnung:Morphi ist aufgedrellert.Er läuft bei Fuß. Kommando Platz klappt mäßig.Er steht oft auf oder legt sich nicht hin....---> Hausaufgabe: wieder vermehrtes arbeiten an den Kommandos
2.Detaschieren: Ich gehe mit Morphi bis auf ca 5-7 Schritte auf den Kübel zu und schicke Ihn mit Handzeichen und dem Kommando "Hopp" auf diesen. Dann gehen wir gemeinsam zum nächsten Kübel---> Gleiches Spiel. Morphi ist freudig bei der Sache.In der nächsten Übung soll das Kommando "voran" eingebaut werden
3. Kommando "voran" 1. Versuch mit einem Helfer. Helfer legt ein Stück Wurst auf einen Eimer in ca 20m Enternung, Mit dem Kommando "voran"schicke ich Ihn zu dem Eimer.Er läut stattdessen zu dem Helfer. Neuer Aufbau; dieses mal fast ohne Helfer. Dieser hält nur Morphis Leine , während ich das Sück Wurst auf den Eimer lege und danach zu Ihm zurück gehe. Dieses mal Klappt es. Danach rufe ich Ihn ab.
4. Übung Tunnel: nach Startschwierigkeiten klappt es gut

nach oben springen

#6

RE: Trainingsprotokolle Sarah + Morphi

in Carsten & Morphi 23.06.2015 22:22
von Sarah+Morphi • 18 Beiträge | 27 Punkte

Giershausen 23.06.16

Unterordnung klappt relativ schlecht. Morphi ist abgelenkt. Es sind neue Personen und Hunde anwesend. Er bellt viel,springt an mir hoch und schnuppert viel. Außerdem funktionnieren die Kommandos "Sitz und Pltz" nur shr schwer. Wahrscheinlich bedingt durch den starken Regen und die Ablenkung
2. Übung Tunnel klappt gut.Wir erhöhen den Schwierigkeitsgrad und bauen einen Knick in den Tunnel--> alles klappt gut
3. Übung : Kommando Voran. Aufbau wie gehabt... Alles ohne Probleme

nach oben springen

#7

RE: Trainingsprotokolle Sarah + Morphi

in Carsten & Morphi 11.10.2015 18:17
von Carsten G. • 972 Beiträge | 3569 Punkte

Döttesfeld 11.10.2015

Kleine Witterungsausarbeitung mit zuerst einem Helfer und im folgenden Verlauf mit 2 Helfern.
Morphi wird mit " geh mal gucken " gestartet und läuft freudig zum Helfer. Der Helfer bestätigt ihn mit einigen Stücken Fleischwurst und ruhiger Stimme. Der Helfer beendet mit "Fertig". Morphi wird zurückgerufen und erneut zum suchen angesetzt. Er läuft in den ersten beiden Durchgängen freudig und zielstrebig. Mit dichtem Geäst hat er weiterhin Probleme.
Nach der Pause wird das Gelände ,sowie die Gruppe neu verteilt. Diese Situation scheint ihn sehr zu stressen. Er will nicht aus dem Auto, arbeitet im Wald nur sehr ängtlich bis gar nicht, möchte auch nicht zu mir zurück kommen. Die Suche wird abgebrochen. Um einen positiven Abschluss zu erziehlen, wird er lediglich noch mal zu einem auf dem Weg knienden Helfer geschickt. Dies funktioniert wieder besser.
Danach folgen noch mal 2 Durchgänge im ursprünglichen Gebiet mit der alten Gruppe. Hier erhält sich Morphi wieder sehr positiv.


Habe Mut Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen (Immanuel Kant)
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Paula+Michel
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2057 Themen und 7503 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Bine




Impressum & Copyright 2011-2014 © Offroadfreunde-Nord.de | Designer Name Designer der Seite | Manager Name Designer der Seite


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de