#1

Weyerbusch, 04.03.2017

in Steffi und Zoey 06.03.2017 21:09
von Stefanie+Zoey • 314 Beiträge | 750 Punkte

Bedingungen:

Wetter: sonnig und mild
Gelände: offenes ebenes Waldstück mit Bachlauf und sumpfige, großflächige Wiese


1. Durchgang:

kurze Witterungsasuabeitung mit Anzeige
Ziel: Festigung bewegter Helferbilder
Übungsaufbau: Helfer 1 (Kind, männlich, 10 Jahre alt) auf Stein sitzend, Beine baumelnd, Helfer 2 und 3 stehend mit kleinen Schritten

Zoey zeigte den Jungen schnell an, stellte sich dabei mit den Vorderbeinen aber mehrfach auf den Oberschenkel des Kindes. Darauf folgte eine weitere Anzeigeübung an der selben Position, mit vorgebeugdem Oberkörper, die Haltung weiniger einladend und somit das Gesicht für den Hund sichtbar. Dabei achtete Zoey auf den Abstand. Zur Sicherung wurden weitere Anzeigeübungen bei dem Jungen durchgeführt mit geringfügig veränderter Haltung. Im Anschluss daran arbeitete Zoey die Witterung weiterer Helfer aus. Anzeigen waren dort zufriedenstellend.

Durchgang 2:

Anzeigeübung mit Helfer Kind:
Ziel: Festigung des Helferbildes Kind
Anzeigen beim Helfer in unterschiedlicher Position, stehend, hockend..., zunächst auf einer Distanz von ca 5m zum Helfer, anschließend aus der Witterung heraus.
Zoey zeigte keine Schwierigkeiten und gab sich sicher.

Durchgang 3:
Anzeigeübung auf offener Wiese
Helfer stehend in kurzer Entfernung, Gruppe stand recht nah
Zoey startete und ignorierte den Helfer, orientierte sich in Richtung des angrenzenden Waldes um nach Witterung zu suchen. Sie ließ sich abrufen,erkannte aber auh bei Wiederholung den Helfer nicht an. Als dieser einen akustischen und optischen Reiz setzte, indem er sich hockte, machte Zoey dort eine Anzeige. Mit den Wiederholungen versuchte sie sich aber mehr und mehr zu entziehen. Nach einem erfolgreichen Versuch beendeten wir die Übung.

Durchgang 4:
größere Witterungsausarbeitung mit Anzeige
Start im Wald, Schwerpunkt: Helfer auf offener Fläche
Helfer 1 (Jens) im Wald, Helfer 2 (Steven) auf Wiese liegend, Helfer 3 (Marei) im Hochsitz, Helfer 4 (Kind Max) im Graben zwischen Weg und Wiese
gute Witterungsausarbeitung mit guter Lenkbarkeit und Führbarkeit
Nach Fund der Personen auf offener Fläche benötigte Zoey etwas Bedenkzeit, um mit der Anzeige zu beginnen, sie löste dieses Problem aber selbstständig und mit zunehmender Sicherheit.


Immer wenn man lacht, stirbt irgendwo ein Problem.
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Jens&Hope, Carsten G.

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Max & Carla
Besucherzähler
Heute waren 95 Gäste und 19 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2331 Themen und 8566 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:
Andre, Ann-Marie, Bine, Brax, Carsten G., ChrisNuffer, cornelius, Friederike +Hugo, Gabriele, HeikeB, Henri+Zoo, Jens&Hope, Jessi, Max & Carla, Norman Lembgen, Paula+Michel, Sabine, Stefan, Tina Schneider




Impressum & Copyright 2011-2014 © Offroadfreunde-Nord.de | Designer Name Designer der Seite | Manager Name Designer der Seite


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de