#1

Lindenmühle 01.-02.04.2017

in Carsten & Lasko 07.04.2017 07:07
von Carsten G. • 884 Beiträge | 3010 Punkte

Tag 1:
Verfeinerung der Anzeige während einer Witterungsausarbeitung.

Wie immer habe ich Lasko "eingebellt". Dieses mal hat es nicht gut funktioniert, weshalb der Plan war, es wird jetzt eine Runde versucht und wenn es nicht klappt, dann gehe ich wieder Schritte zurück.

Allerdings überraschte Lasko bei der Übung mit einer schönen Anzeige von 3-4 Bellern bei 3 Helfern und wurde dementsprechend bestätigt. Er löste recht schnell aus, vokalisierte zwischendurch immer mal wieder aber tat das was er tun musste.

Der 2. Durchgang war noch besser und die Bellanzahl konnte auf 5-7 Beller erhöht werden. Im 3. Durchgang merkte ich schon, als ich Lasko aus dem Auto holte, das die Motivation nicht ganz da war, hörte jedoch nicht auf mein Bauchgefühl und baute die gleiche Übung erneut auf.

Zum 1. Helfer ist er noch recht motiviert gelaufen und hat angezeigt. Danach stellte er die Arbeit ein und kümmerte sich mehr um den Waldboden. Die Übung wurde abgebrochen.

Zum Abschluss haben wir noch am Kehrtvoran gearbeitet, welches im Rückwärtsaufbau auf 10 m verlängert werden konnte.

Da ich bei den Suchen offenbar die Helfer nicht gut genug eingewiesen habe, kam es zu Missverständnissen bei der Bestätigung, weshalb mir das Dispen nochmals nahe gelegt wurde. Dies plante ich dann für den 2. Tag.

Tag 2:
Vor längerer Zeit haben wir schon gedisped und haben daran angesetzt, ihn erneut einzudispen. Dies hat Lasko wieder sehr schnell verstanden und wir haben während einer Anzeigeübung gedisped. Das hat so gut funktioniert, das zum Schluss noch eine Witterungsausarbeitung mit Anzeige gemacht wurde. Nach 10 Bellern wurde Lasko bestätigt und auch bei den Helfern gab es keine Probleme mehr.

Der 2. Helfer war nicht ganz so interessant und er kümmerte sich wieder mehr um den Waldboden. Lasko verließ den Helfer ca. 10 m, entschied sich jedoch recht schnell wieder zurück zu ihm zu laufen und seine Anzeige zu machen. Auch hier wurde er nach 10 Bellern bestätigt.

Dispen ist eine sehr gute Bestätigungsform für Lasko, da der Helfer nicht mehr den Stress hat, zu entscheiden was ein guter und was ein schlechter Beller ist, auch wenn ich es vorher demonstriert habe. So kann ich sehr gut die für mich guten Beller bestätigen und habe so eine Garantie (wenn ich es nicht selbst vergesse) das ich in den Beller bestätigen kann.

Ich werde in den kommenden Wochen mehr Variationen einbauen, um die Motivation weiter aufrecht zu erhalten. Man merkte, das Lasko nach dem 2. Durchgang das Interesse verlor. Ich versuche die Übungen abwechselnd aufzubauen. z. B. Anzeige...Lenken...Anzeige o.ä.


Auch aus Steinen die einen in den Weg gelegt werden kann man etwas schönes bauen - Johann Wolfgang von Goethe
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Brax
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1920 Themen und 7127 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
Andre, Carsten G., Friederike +Hugo, Henri+Zoo, Jens&Hope, Norman Lembgen, Tina Schneider




Impressum & Copyright 2011-2014 © Offroadfreunde-Nord.de | Designer Name Designer der Seite | Manager Name Designer der Seite


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de